Jürgen Habermas
Theorie des kommunikativen Handelns - Band I: Handlungsrationalität und gesell. Rationalisierung Band II: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft

Zwei Bände. Band 1: Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Band 2: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft
Bestellen »


D: 30,00 €
A: 30,90 €
CH: 40,90 sFr

Erschienen: 30.01.1995
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1175, Taschenbuch, 1216 Seiten
ISBN: 978-3-518-28775-0

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Die Theorie des kommunikativen Handelns dient der Klärung der Grundlagen einer kritischen Gesellschaftstheorie. Der Grundbegriff des kommunikativen Handelns erschließt den Zugang zu drei Themenkomplexen, die miteinander verschränkt sind: zum Begriff der kommunikativen Rationalität, zu einem zweistufigen, die Paradigmen von Handlung und System verknüpfenden Gesellschaftskonzept und zu einem theoretischen Ansatz, der die Paradoxien der Moderne mit Hilfe einer Unterordnung der kommunikativ strukturierten Lebenswelt unter die imperativen verselbständigten, formal organisierten Handlungssysteme erklärt.

Kommentieren