Hg.: Stefan Brandt, Christian Granderath, Manfred Hattendorf
2029 – Geschichten von morgen

Mit einem Nachwort von Reinhold Popp
Leseprobe » Bestellen »


D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr

NEU
Erschienen: 28.10.2019
suhrkamp taschenbuch 5029, Klappenbroschur, 541 Seiten
ISBN: 978-3-518-47029-9

Inhalt

Wir wissen nicht, was uns die Zukunft bringen, was uns morgen beschäftigen wird, wie wir zusammenleben und lieben, wie Mensch und Maschine miteinander auskommen werden und ob uns die beste aller Welten erwartet – oder eher nicht. Wir wissen es nicht, aber neugierig sind wir schon …

Elf renommierte Autorinnen und Autoren der Gegenwart erzählen in diesem Band ihre Sicht auf die nahe Zukunft. Ihre atmosphärischen, spannenden und emotionalen Near-Future-Geschichten, die die subtilen Veränderungen unseres Alltags durch die derzeitigen technologischen Veränderungen nachvollziehen, bergen viele Überraschungen jenseits der üblichen Dystopien.

Mit Erzählungen von Emma Braslavsky, Dietmar Dath, Karl Wolfgang Flender, Thomas Glavinic, Olga Grjasnowa, Vea Kaiser, Dirk Kurbjuweit, Leif Randt, Clemens J. Setz, Nis-Momme Stockmann und Simon Urban.

Jedes Exemplar ein Unikat – durch das Irisdruckverfahren unterscheiden sich die Umschläge der Bücher:

Pressestimmen

»Eine Sammlung mit sehr vielen überraschenden Ideen und Wendungen.«

Kristian Teetz, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Kommentieren