Roland Barthes
Am Nullpunkt der Literatur. Literatur oder Geschichte. Kritik und Wahrheit

Aus dem Französischen von Helmut Scheffel. Mit einem Vorwort von Helmut Scheffel zu »Kritik und Wahrheit«
Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

Erschienen: 31.07.2006
edition suhrkamp 2471, Taschenbuch, 231 Seiten
ISBN: 978-3-518-12471-0

Inhalt

Dieser Band versammelt die lange vergriffenen Einzelwerke Am Nullpunkt der Literatur, Literatur oder Geschichte und Kritik und Wahrheit aus der frühen Periode des Barthesschen Werkes und macht sie wieder zugänglich. Hier wird der zentrale Begriff der »écriture «, der »Schreibweise«, entfaltet, wird die klassisch gewordene Unterscheidung zwischen »écrivain« und »écrivant«, zwischen »Schriftsteller« und »Schreiber« getroffen; hier wird ein Umgang mit Literatur erprobt, der Begriffe und Möglichkeiten einer Kritik literarischer Texte aus dem Geist des Strukturalismus entfaltet. In ihrer stilistischen Brillanz, gedanklichen Tiefe und wissenschaftlichen Fundierung setzen Barthes’ Texte Maßstäbe, die auch heutiger Literaturkritik unvermindert wichtige Impulse geben können.
Im Original erschienen unter dem Titel Le degré zéro de l'écriture / Sur Racine / Critique en vérité (Éditions du Seuil).

Kommentieren