Alexej Remisow
Die Geräusche der Stadt

Aus dem Russischen und mit einem Nachwort versehen von Ilma Rakusa
Bestellen »


D: 12,80 €
A: 13,20 €
CH: 18,90 sFr

Erschienen: 19.12.1995
Bibliothek Suhrkamp 1204, Gebunden, 189 Seiten
ISBN: 978-3-518-22204-1

Inhalt

In einem Essay über Dostojewskij schreibt Alexej Remisow (1877-1957): »je unwahrscheinlicher die Wirklichkeit, desto wirklicher, desto wahrer ist sie.« In den Jahren 1917-1921, als Die Geräusche der Stadt in Petersburg entstand, spielte die Wirklichkeit verrückt genug. Der Autor antwortete darauf mit einem durch und durch paradoxen Werk: disparat in der Anlage, ambivalent durch die schillernde Verbindung von Dokument und Fiktion.

Kommentieren