Knud Romer
Die Kartographie der Hölle - Roman

Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg


D: ca. 13,00 €
A: ca. 13,40 €
CH: ca. 19,50 sFr

Gepl. Erscheinen: 16.08.2021
insel taschenbuch 4862, Taschenbuch, 540 Seiten
ISBN: 978-3-458-68162-5

Inhalt

Eben noch hat Knud vom Paradies geträumt. Jetzt ist er Student und stellt fest: das Paradies ist die Hölle. Drogen und Alkohol führen zum Absturz. Es beginnt ein wilder Ritt durch die achtziger und neunziger Jahre: Häuserbesetzung, RAF, CIA und Kalter Krieg. Am Ende findet er Trost beim »bucklichten Männlein« und den von ihm so geliebten deutschen Romantikern.
Knud Romer brilliert als schonungsloser Chronist seines eigenen Lebens. Er springt zwischen Orten und Zeiten, jongliert mit Fakten und Gefühlen. Sein Buch ist emotional aufwühlend – und spannend bis zur letzten Seite.

Die aufwühlende Erinnerung an eine dänische Kindheit und Jugend, eine Liebeserklärung an die deutsche Literatur, eine Achterbahnfahrt durch die 80er und 90er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Im Original erschienen unter dem Titel Kort over Paradis (Lindhardt og Ringhof Publishers A/S).

Kommentieren