Nikolai Gogol
Die toten Seelen - Erzählung

Aus dem Russischen von Hermann Röhl
Leseprobe » Bestellen »


D: 13,00 €
A: 13,40 €
CH: 19,50 sFr

Erschienen: 17.11.2008
insel taschenbuch 3524, Taschenbuch, 526 Seiten
ISBN: 978-3-458-35224-2

Inhalt

Der Kollegienrat Pawel Tschitschikow reist durch die russische Provinz und erwirbt zu einem Spottpreis die Seelen verstorbener Leibeigener. Bald kursieren die wildesten Gerüchte. Was plant dieser Fremde überhaupt? Eine Entführung? Handelt es sich bei dem Fremden gar um Napoleon höchstpersönlich? Schon bald steigt der Seelenverkäufer in höhere gesellschaftliche Kreise auf und sieht sich verheißenden Zukunftsaussichten gegenüber, doch als seine „Geschäftspartner“ anfangen, laut darüber spekulieren, ob sie die »toten Seelen« nicht vielleicht zu billig verkauft haben, kommt es zum Skandal.
Die toten Seelen sind Gogols einziger Roman und verhalfen ihm zu literarischem Weltruhm. Gogol zeigt sich hier als großartiger Meister der Groteske und der Satire.

Kommentieren