Claudia Lanfranconi
Frauen und Perlen - Geschichte einer Leidenschaft in Malerei und Fotografie

Mit zahlreichen Abbildungen
Leseprobe » Bestellen »


D: 12,95 €
A: 13,40 €
CH: 18,90 sFr

Erschienen: 11.07.2016
insel taschenbuch 4440, Taschenbuch, 143 Seiten
ISBN: 978-3-458-36140-4

Inhalt

Perlen gelten als Inbegriff von Sinnlichkeit, Luxus und Eleganz. Mit ihnen wurden Vermögen verprasst und Schicksale entschieden, Herzen erobert und der Schönheit gehuldigt. Besonders betörend wirkten Perlen stets auf die weibliche Welt. Und so wurden Frauen und Perlen über die Jahrhunderte immer wieder von Malern und Fotografen ins Bild gesetzt.
Dieser Band zeigt bekannte und unbekannte Gemälde und Fotografien von Prinzessinnen, Königinnen und Damen der feinen Gesellschaft, von großen Filmdiven wie Audrey Hepburn und Mode-Ikonen wie Coco Chanel oder von anderen unvergesslichen Frauen wie Jacqueline Kennedy und Maria Callas. Frauen und Perlen – die Geschichte einer Leidenschaft.

Durchgängig vierfarbig illustriert

Mit Gemälden von u.a. Botticelli, Caravaggio, Vermeer, Auguste Renoir, Eduard Manet, Paula Modersohn-Becker.

Mit Fotografien von Daisy von Pless, Josephine Baker, Louise Brooks, Marlene Dietrich, Audrey Hepburn u. v. a.

»Perlen sind immer angemessen.« Jackie Kennedy

»Ich fühle mich unangezogen, wenn ich meine Perlen nicht trage. Sie hüllen mich in Sicherheit.« Lady Sarah Churchill

Im Original erschienen unter dem Titel Frauen und Perlen (Elisabeth Sandmann Verlag).

Kommentieren