Branko Milanović
Kapitalismus global - Über die Zukunft des Systems, das die Welt beherrscht

Aus dem Englischen von Stephan Gebauer
Leseprobe » Bestellen »


D: 26,00 €
A: 26,80 €
CH: 36,50 sFr

Erschienen: 14.09.2020
Gebunden, 404 Seiten
ISBN: 978-3-518-42923-5
Auch als eBook erhältlich

Sachbuch-Bestenliste

Inhalt

Zum ersten Mal in der Geschichte dominiert ein einziges Wirtschaftssystem den Globus. Von Peking bis Porto Alegre: Ob es uns gefällt oder nicht, heute sind wir alle Kapitalisten. Das Mantra der Alternativlosigkeit gehört längst zum rhetorischen Standardrepertoire von Politikern jeder Couleur. Warum konnte sich der Kapitalismus gegen den Kommunismus durchsetzen? Wie steht es um die Aussichten auf eine gerechtere Welt, nun, da seine Vorherrschaft ohne Konkurrenz ist?

Spätestens seit der Finanzkrise zeichnet sich ab, dass zwei Ausprägungen im Wettstreit miteinander liegen: ein liberaler Kapitalismus, der mit rechtsstaatlichen Prinzipien und Demokratie einhergeht, und ein autoritärer, in dem Vetternwirtschaft und politische Willkür an der Tagesordnung sind. Wenn es nicht gelingt, so Milanović, Herausforderungen und Probleme wie Ungleichheit, Migration oder Korruption zu meistern, ist nicht nur die liberale Wirtschaftsordnung, sondern auch die Demokratie in Gefahr. Aber der Kapitalismus ist ein von Menschen gemachtes System: Unsere Entscheidungen bestimmen, welche Form er in Zukunft annimmt.

Im Original erschienen unter dem Titel Capitalism, Alone. The Future of the System That Rules the World (Harvard University Press).

Pressestimmen

»Auf 400 Seiten zeichnet Milanovic erst den historischen Siegeszug des Kapitalismus nach, der einem darwinistischen Drehbuch folgt. Danach untersucht er akribisch die Spannungen, denen unser Wirtschaftssystem ausgesetzt ist.«
Michael Wiederstein, Der Tagesspiegel
»Ein Wirtschaftsfachbuch, traurig und eye-opening wie ein Houellebecq-Roman, aber mit Gini-Koeffizienten ...«
Lars Weisbrod, Zeit Online
»... ein echtes Ereignis, hervorragend übersetzt, und auch nie so trocken, wie der Titel suggeriert. ... [Milanovic] überrascht, erhellt und unterhält, statt mit ideologisierten Gemeinplätzen zu langweilen.«
Michael Wiederstein, NZZ am Sonntag
»Branko Milanovic ... nimmt den neuen ›kalten Krieg‹ der Wirtschaftsgiganten scharfsinnig unter die Lupe.«
Gunther Hartwig, Südwest Presse
»Ein gescheites und höchst lesenswertes Buch.«
profil49
»Milanovic ist einer der weltweit führenden Ökonomen und beschäftigt sich seit Langem mit dem Thema Ungleichheit. Auch in seinem neuen, nun auf Deutsch erschienenem Buch Kapitalismus global ist dies ein Schwerpunkt.«
Sibylle Peine, Gießener Allgemeine
»Das wissenschaftlich sehr gut fundierte Buch von Milanovic eröffnet neue Blicke auf den real existierenden Kapitalismus.«
Matthias Schulze-Böing, faust-kultur.de
»Milanovic gibt einen markanten Beitrag zur gegenwärtigen Kapitalismusdebatte ... ein Ökonom mit Weitblick.«
Burkhard Luber, DAS MILIEU

Videobeiträge

Kommentare

Die beste Beschreibung der aktuellen wirtschaftlichen Situation, ein sehr lesenswertes und lohnendes Buch. Mit interessanten Aussagen zum Thema Korruption und zum Thema Einkommensverteilung.
Reiner Girstl

Kommentieren