Ludwig Hohl
Nuancen und Details

Leseprobe » Bestellen »


D: 15,95 €
A: 16,50 €
CH: 22,90 sFr

Erschienen: 10.03.2014
Bibliothek Suhrkamp 1485, Gebunden, 141 Seiten
ISBN: 978-3-518-22485-4

Inhalt

»Bei einer Arbeit hatte ich plötzlich das eindringliche Gefühl, daß man nicht nur vom Ganzen aus das Einzelne finden kann, sondern auch vom Einzelnen aus das Ganze dominieren.« Diese Beschreibung induktiven Denkens könnte als Motto über Hohls eigenwilligen Nuancen und Details stehen, einer Sammlung von kurzen Aufzeichnungen über das Leben und die Arbeit, das Schreiben und das Handeln.

 

»Hohl ist notwendig, wir sind zufällig. Wir dokumentieren das Menschliche, Hohl legt es fest.« Friedrich Dürrenmatt

Leipziger Buchmesse 2014: Länderschwerpunkt Schweiz

Pressestimmen

»Der Schweizer Schriftsteller Ludwig Hohl (1904-1980) ist immer gut für eine scharfkantige und überraschende Beobachtung. In seinem Werk finden sich unzählige eigensinnige Aufzeichnungen, darunter Maximen, Parabeln, kleine Porträts, Denkbilder ... Nun präsentiert der Suhrkamp-Verlag dankenswerterweise gleich fünf Publikationen des ungewöhnlichen Denkers und Erzählers in Neuauflagen.«

Martin Zingg, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag

Kommentieren