Hg.: Michael Kühnlein
Religionsphilosophie und Religionskritik - Ein Handbuch

Herausgegeben von Michael Kühnlein
Leseprobe » Bestellen »


D: 36,00 €
A: 37,10 €
CH: 47,90 sFr

NEU
Erschienen: 10.09.2018
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2140, Taschenbuch, 946 Seiten
ISBN: 978-3-518-29740-7
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Die Wiederkehr der Religion ist in aller Munde. Darin artikuliert sich auch ein Unbehagen an den Entwicklungen einer Moderne, in der die wissenschaftlich-technische Vernunft an ihre Grenzen zu stoßen scheint. Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel des Handbuchs, die gegenwärtig viel diskutierten Chancen, aber auch die Gefahren, die mit einer Rückkehr der Religion verbunden sind, aus der Perspektive der Religionsphilosophie zu reflektieren. Vorgestellt werden 80 Werke aus fast 2500 Jahren westlicher Geistesgeschichte von Platon bis Charles Taylor, die von ausgewiesenen Experten in ihren historischen Kontext gestellt und in ihrer Wirkungsgeschichte analysiert werden. Ein Handbuch für alle, die an Religionsgeschichte, Religionswissenschaft, Theologie und Philosophie interessiert sind.

Pressestimmen

»Es ist ein großes Werk, das sich einfach ›Handbuch‹ nennt ... «

Franz Schuh, DIE ZEIT

»Ein unverzichtbares Hilfsmittel für alle, die sich mit der Frage nach der Religion auseinandersetzen wollen.«

Michael Roesler-Graichen, Börsenblatt Nr. 34

»Der als Informationsmittel nützliche Band dürfte über die Grenzen der Disziplinen hinweg auf das Interesse derjenigen stoßen, die sich in der Philosophie, der Religionswissenschaft, den Theologien und angrenzenden Disziplinen mit den großen Fragen beschäftigen, die um das Verhältnis von Glaube und Vernunft sowie Gott, Mensch und Welt kreisen.«

Till Kinzel, Informationsmittel (IFB) 18-3

Kommentieren