Hermann Hesse
Siddhartha - Eine indische Dichtung

Bestellen »


D: 8,00 €
A: 8,30 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 01.07.1974
suhrkamp taschenbuch 182, Taschenbuch, 128 Seiten
ISBN: 978-3-518-36682-0
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Siddhartha, die Legende von der Selbstbefreiung eines jungen Menschen aus familiärer und gesellschaftlicher Fremdbestimmung zu einem selbständigen Leben, zeigt, dass Erkenntnis nicht durch Lehren zu vermitteln ist, sondern nur durch eigene Erfahrung erworben werden kann.

Pressestimmen

»Hermann Hesses Siddhartha gehört, fast hundert Jahre nach seinem Erscheinen, längst zu den meistgelesenen Texten des 20. Jahrhunderts.«
Christian Gampert, Deutschlandfunk
»Mit Siddhartha begab sich Hermann Hesse auf die Suche nach nichts weniger als dem Sinn des Lebens.«
Ronja Merkel, Journal Frankfurt

Kommentare

»Siddhartha ist nicht einfach nur eine sympathische Buchfigur. Siddhartha ist viel mehr ein Idol, eine Sehnsucht, etwas, das man sich auch für sich selbst wünscht.

Dieses wundervolle Buch sollte/kann man von Zeit zu Zeit nochmal lesen, weil man dabei immer wieder Neues entdecken, verstehen und verinnerlichen kann. Ich denke, dass es gerade für Menschen in schwierigen/belastenden Lebenssituationen eine große Bereicherung sein kann.«
Janine2610, 19.10.2019

Kommentieren