Dževad Karahasan
Das Buch der Gärten - Grenzgänge zwischen Islam und Christentum

Aus dem Bosnischen von Katharina Wolf-Grießhaber
Leseprobe » Bestellen »


D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr

Erschienen: 13.02.2019
Taschenbuch, 192 Seiten
ISBN: 978-3-458-24195-9

Inhalt

Islam und Christentum teilen die Vorstellung vom Paradies als Garten. Sie entspringt der gemeinsamen geographischen Herkunft. Karahasan betrachtet den Topos des Gartens in der Bibel, im Koran und in den Geschichten von Tausendundeiner Nacht auf der Suche nach dem Verbindenden zwischen den Traditionen, deren ästhetische und spirituelle Reichtümer derzeit verschüttet zu werden drohen.
Im Original erschienen unter dem Titel Knjiga vrtova (Izdanja Antibarbarus, Zagreb 2002).

Kommentieren