Hg.: Wilhelm Heitmeyer
Deutsche Zustände - Folge 1

Bestellen »


D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr

Erschienen: 16.12.2002
edition suhrkamp 2290, Taschenbuch, 303 Seiten
ISBN: 978-3-518-12290-7

Inhalt

Angesichts der spannungsreichen gesellschaftlichen Entwicklungen in nationalen wie internationalen Kontexten ist es notwendig, kontinuierlich Rechenschaft abzulegen über den sozialen, politischen und auch mentalen Zustand dieser Republik. Dazu dient diese neue Subreihe in der edition suhrkamp, die als jährlicher Report angelegt ist. Die Basis dieses Reports bildet eine jährliche repräsentative Befragung von 3000 Personen zu Erscheinungsweisen, Ursachen und Entwicklungen »gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit« wie Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Heterophobie (gegen Obdachlose, Homosexuelle, Muslime etc.) und Sexismus. Ein wissenschaftliches Kernstück, das durch eine feste Forschungsgruppe erstellt wird, bietet Erklärungen für das Syndrom offener und verdeckter Menschenfeindlichkeit. Ein zweiter, umfangreicherer Teil, der von Journalisten, Schriftstellern, Politikern, Schülern und nicht zuletzt von Gewaltopfern verfaßt wird, entfaltet in Form von Essays, Reportagen, Interviews und Analysen ein vielfältiges Spektrum von Themen, die auf »Deutsche Zustände« zulaufen.

Kommentare

Der Beginn einer Studie und Langzeitbetrachtung. Heitmeyer hat in verschiedensten Kontexten über die hier versammelten Themen gearbeitet, u.a. über Fundamentalismus, Rassismus, Ausgrenzung und Migration. Man kann bei Heitmeyer sehr viel lernen, wenn man will.
Reiner Girstl, 20.10.2015

Kommentieren