Einar Schleef
Gertrud

Bestellen »


D: 15,00 €
A: 15,50 €
CH: 21,90 sFr

Erschienen: 26.09.1983
suhrkamp taschenbuch 942, Taschenbuch, 521 Seiten
ISBN: 978-3-518-37442-9

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Unterhalb offizieller Geschichte und abseits bekannter Familienromane erzählt Schleef im detailgesättigten, eigensinnig preisgebenden Monolog der Mutter die Geschichte der Familie, die beherrscht wird von Frauengestalten, die Gertruds Stärke besitzen. Der erste Sohn haut 1957 ab, der zweite zwanzig Jahre später, inzwischen stirbt der Vater. Worum es geht, ihr Überleben.

Kommentieren