Brian Sewell
Pawlowa - oder Wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt

Aus dem Englischen von Claudia Feldmann. Illustriert von Sally Ann Lasson
Leseprobe » Bestellen »


D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

NEU
Erschienen: 11.11.2019
insel taschenbuch 4659, Taschenbuch, 172 Seiten
ISBN: 978-3-458-36359-0
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Die bezaubernde Geschichte eines Mannes, der alles stehen und liegen lässt, um eine junge Eselin zu retten.

Auf einer Reise in Pakistan sieht Mr B, ein britischer Gentleman, eine kleine Eselin: Ihr Rücken ist vollbepackt, ihre dünnen Beine zittern unter der schweren Last. Kurzerhand springt Mr B aus dem Wagen, fest entschlossen, sich um das Tier zu kümmern und es mit nach Hause zu nehmen. Das einzige Problem: Sein Zuhause liegt in London und ein Esel kann nicht im Flugzeug reisen. Also begeben sich Mr B und Pawlowa, wie er die Eselin von nun an nennt, auf eine lange Reise durch den Nahen Osten bis nach Europa – zu Fuß ...

Ein wunderbares Geschenkbuch über Freundschaft und die farbenprächtige Vielfalt der Welt – für alle Reisenden und Fernwehleidenden, für alle Liebhaber von Eseln, von englischen Gentlemen und Geschichten, die man sein Leben lang mit sich trägt – so elegant, augenzwinkernd und charmant geschrieben, wie es nur die Briten können.

Im Original erschienen unter dem Titel The White Umbrella (Quartet Books).

Pressestimmen

»… ein tiefst berührendes Lesevergnügen …«

Knud von Harbou, Süddeutsche Zeitung

»Dieser Reiseroman ist eine Hommage an die Gastfreundschaft und Schönheit einer Gegend der Welt, die wir nur noch als Krisenregion wahrnehmen.«

Sabine Rohlf, Berliner Zeitung

» ... dieser Roman ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Loyalität ... «

Cathrin Brackmann, WDR4

»Dieses Buch muss zum Klassiker werden.«

The Times

»Was für ein zauberhaftes Buch!«

Heinz Storrer, Schweizer Familie 28/2017

»Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Loyalität, die man so schnell nicht aus den Händen legt.«

Mokka Juni 2017

»Am Ende der bezaubernden Geschichte hat der Leser sowohl Mr. B mit seinen so englischen Skurrilitäten als auch Pawlowa, die kleine Eselin, ins Herz geschlossen.«

Ileana Beckmann, Buchprofile/Medienprofile Jg.62/ 2017, Heft 2

»Pawlowa - oder Wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt steckt voller Humor und noch mehr Einfallsreichtum. So elegant, augenzwinkernd und charmant geschrieben, wie es nur die Briten können. … Absolut wunderbar witzig-spritzig und darüber hinaus auch wunderbar schräg!«

Susann Fleischer, literaturmarkt.info

»Ein ungewöhnlicher Roman voller Herzenswärme, Charme und Humor. Für alle!«

Simone Roth, ekz.bibliotheksservice 2017/19

Kommentieren