Kae Tempest
Running Upon The Wires / Vibrationen - Gedichte

Englisch und Deutsch. Aus dem Englischen von Johanna Davids
Leseprobe » Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

NEU
Erschienen: 20.07.2020
edition suhrkamp 2760, Taschenbuch, 120 Seiten
ISBN: 978-3-518-12760-5
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Das Ende, die Mitte, der Anfang – in drei Teilen erzählt Kate Tempest in ihrem bisher persönlichsten Buch vom Verlassenwerden, von der Trauer und dem Beginn einer neuen Liebe. Vom rohen Begehren, das in Gewalt umschlägt, von der Verwundbarkeit, wenn man liebt.

In den unverfroren intimen Gedichten, Liedern und Fragmenten der Sammlung erweist sie sich als ebenso kühne Beobachterin des menschlichen Herzens wie des sozialen und politischen Wandels und macht vor, was es heißt, »anders, offener, neuer mit dem Zusammenleben umzugehen« (Frankfurter Rundschau). Radikal ehrlich, radikal verletzlich.

Im Original erschienen unter dem Titel Running Upon The Wires (Picador Pan Macmillan).

Pressestimmen

»Intensiv, dicht, stark.«

Der Tagesspiegel

»... eine grandiose Phänomenologie des Moments in between, in dem man die Trennung so weit überstanden hat, dass man das Zerbrechen überhaupt in Worte fassen kann, der Leidensdruck aber noch so groß ist, dass man sie wieder und wieder in Worte fassen muss.... [Kae Tempest lotet] diesen Moment insistierend aus wie wenig andere.«

Wolfram Ette, der Freitag

»Variierende Rhythmen, changierende, teils kippende Stimmungen und ihre mutige Selbstbetrachtung bilden ein Werk, das gleichermaßen vertraute als auch unerwartete und überraschende Gedanken zur Liebe vereint.«

Sarah Stührenberg , der Melodie & Rythmus 3/20

Videobeiträge

Kommentieren