René König
Zürcher Vorlesungen (1938-1952)

Vier Bände Herausgegeben von Stephan Moebius und Martin Griesbacher


D: ca. 118,00 €
A: ca. 121,40 €
CH: ca. 159,00 sFr

Gepl. Erscheinen: 16.12.2019
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2284, Taschenbuch, 3500 Seiten
ISBN: 978-3-518-29884-8

Inhalt

René König zählt zu den einflussreichsten Sozialwissenschaftlern der westdeutschen Nachkriegszeit. Besonders die Vorlesungen des Begründers der berühmten »Kölner Schule« der Soziologie prägten ganze Wissenschaftlergenerationen. Ehemalige Schüler Königs berichten von einem »Vergnügen, ihm zuzuhören« (Ernest Zahn), von einer » Faszination, die König auf seine Schüler ausstrahlte« (Peter Heintz), und dass sie von seinem »Vortrag gebannt« waren (Peter Atteslander). Die im Zürcher Exil gehaltenen Vorlesungen nehmen zentrale Themen des späteren Wirkens Königs vorweg und werden nun erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Vierbändige Ausgabe

Kommentieren