Eine Bildbiographie
Herausgegeben von Fanny Esterházy. Mit einführenden Texten von Bernd Rauschenbach

Für diese erste umfangreiche Bildbiographie über Arno Schmidt hat die Herausgeberin in Archiven nachgeforscht und Unbekanntes und Verblüffendes zutage gefördert: Fotos, Zeichnungen, Dokumente aller Art, Bücher und Manuskripte, Notizen und Briefe, Zeitungsartikel, Alltägliches und Kurioses.

 

SchwarzWeißAufnahme
Fotografien von Arno und Alice Schmidt aus drei Jahrzehnten

Mit dem Preisgeld seines ersten Literaturpreises kauften Arno und Alice Schmidt sich eine Rollfilmkamera. Lange Zeit verwendete Schmidt sie wie ein Maler seinen Zeichenstift, um seine Lebenswelt zu dokumentieren und Landschaften, Gesichter und Dinge festzuhalten – Eindrücke, die er für seine schriftstellerische Arbeit benötigte.

 

 © Fotos und Abbildungen: Arno Schmidt Stiftung, Bargfeld