Wilhelm Schmid
Vom Schenken und Beschenktwerden

Leseprobe » Bestellen »


D: 8,00 €
A: 8,30 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 11.09.2017
Insel-Bücherei 2517, Gebunden, 99 Seiten
ISBN: 978-3-458-20517-3
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Schenken ist nicht so einfach, wie es erscheint. Nicht selten fragen sich viele: Was schenke ich wem und wenn ja, warum? Ein paar Gedanken zur rechten Zeit bieten Gewähr dafür, dass das Schenken glücklich macht. Ansonsten drohen Notgeschenke oder Verlegenheitsgeschenke.

Wilhelm Schmid, Bestsellerautor (Glück, Gelassenheit), schildert die Freuden des Schenkens und benennt auch die Probleme, die es mit sich bringen kann. Dabei geht es nicht nur um materielle Geschenke, sondern auch um ideelle der Liebe, Freundschaft und der Gastfreundschaft. Was bedeutet es, Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken, und wie wichtig sind Geschenke, die ein Mensch sich selbst macht? Der Höhepunkt des Schenkens ist erreicht, wenn sich der Schenkende auch selbst über seine Gabe freut und sich der Beschenkte mit dem Geschenk gemeint fühlt.

Kleinformat: 9,5 x 14,5 cm

Pressestimmen

»Wieder: ein zuverlässig verständliches und anregendes Büchlein, voller Vertrauen aufs Leben und Gelassenheit. Ein Schmidchen eben.«

ws, Augsburger Allgemeine

Kommentieren