Julian Nida-Rümelin
Humanistische Reflexionen

Leseprobe » Bestellen »


D: 22,00 €
A: 22,70 €
CH: 31,50 sFr

Erschienen: 11.07.2016
Wieder lieferbar: 11.06.2018
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2180, Taschenbuch, 474 Seiten
ISBN: 978-3-518-29780-3
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Ein recht verstandener Humanismus ist die Antwort auf die aktuelle Unordnung der Welt – so lautet die Zentralthese des neuen Buches von Julian Nida-Rümelin, der unter »Humanismus« weit mehr versteht als eine Geisteshaltung oder gar das angestaubte Relikt längst vergangener Zeiten. Humanismus ist vor allem eine Praxis der Menschlichkeit und damit die einzige Hoffnung auf eine friedliche, gerechte und prosperierende Weltgesellschaft der Zukunft. Damit der Humanismus seine Prägekraft zurückgewinnt, die er in einigen Phasen der Weltgeschichte hatte, muss er revitalisiert, muss er von Grund auf erneuert werden. Die Texte in diesem Band wollen dazu einen Beitrag leisten.

Pressestimmen

» ... die hier versammelten Texte von Julian Nida-Rümelin sind kluge, überlegte, gelehrte und selber zutiefst humanistische Reflexionen über unsere Lebenswelt und über unsere alltäglichen Urteile. Man könnte auch sagen: eine Philosophie der aufgeklärten Bürgerlichkeit und Zivilität.«
Alexander Thumfart, Neue Politische Literatur Jg.62 (2017)

»Nida-Rümelin hofft auf einen Humanismus als globale Leitkultur, als ein geteiltes politisches Ethos, als gemeinsamer Gerechtigkeitssinn, der die politische Weltgemeinschaft, ihre Institutionen und ihre kollektiven Entscheidungen prägt.«

Information Philosophie 1/2018

Kommentieren