Hg.: Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert

Herausgegeben von Manfred Brocker
Leseprobe » Bestellen »


D: 30,00 €
A: 30,90 €
CH: 40,90 sFr

Erschienen: 12.03.2018
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2210, Taschenbuch, 965 Seiten
ISBN: 978-3-518-29810-7
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Der Band stellt mehr als sechzig der wichtigsten politischen und sozialwissenschaftlichen Texte des 20. Jahrhunderts vor – von Lenin bis Mao, von Gandhi bis Mbembe, von Maududi, Qutb, Arendt und Popper bis Habermas, Butler und Sen. Sie alle werden von führenden Experten interpretiert und historisch wie werkbiographisch eingeordnet. Die ausgewählten Texte spiegeln in ihrer Vielstimmigkeit und globalen Spannbreite die widersprüchliche Geschichte des vergangenen Jahrhunderts wider. Kriege und totalitäre sowie koloniale Unterdrückung prägten es ebenso wie das Eintreten für Menschenrechte und Demokratie, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit und eine wissenschaftlich-rational begründete Politik.

Pressestimmen

»Wer also die aktuellen Entwicklungen auf der Welt – Populismus, Nationalismus, Isolationalismus – verstehen will, kommt an der Lektüre der politischen Ideenlehre des 20. Jahrhunderts nicht vorbei.«

Gunther Hartwig, Südwest Presse

» ... es dürfte sicher sein, dass es für die allermeisten Nutzer des Buches etliche Entdeckungen geben wird, da kaum jemand alle besprochenen Werke gelesen haben dürfte.«

Till Kinzel, IFB - Informationsmittel für Bibliotheken 18-2

»... Eine hervorragende Grundlage für die Debatten unserer Zeit.«

Hannoversche Allgemeine Zeitung

Kommentieren